Kurse

&nbsp MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
11:30   Kindergarten      
14:00     Kung Fu Grundschule    
16:00   Kung Fu Kinder Capoeira Judo Kung Fu Kinder
17:00   Kung Fu Kinder Kung Fu Kinder   Kung Fu Kinder
17:30     Vinrgy / Balance    
18:00 Kickboxen Kung Fu (A) Kung Fu (A,M)
Kickboxen
MMA
Kung Fu (A)
Kung Fu (A,M)
18:30          
19:00 Kick- & Thaiboxen
Judo
Kung Fu (F)
Tea Kwon Do
Kung Fu (F)
Kick- & Thaiboxen
Tae Kwon Do Kung Fu (F)
Kick- & Thaiboxen
19:30 Capoeira Angola Capoeira Regional Capoeira Angola Jiu Jitsu  
20:00   Jiu Jitsu
Kick- & Boxout
Kung Fu (A) Kick- & Boxout  
20:30 MMA        
Legende Anfänger = -A- Mittelstufe -M- Fortgeschrittene -F- Dojo (I)
Dojo (II)
Dojo (III)
Kinder-&Jugendliche
Erwachsene

Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 15.00Uhr bis 22.30Uhr

Kung Fu - Sifu Emanuel Bettencourt

Die älteste chinesische Form der Selbstverteidigung ist weitaus mehr als Körperbeherrschung. In kampfschnellen, blitzartigen Schlägen, Tritten, Stößen und Bewegungen liegt das eigentliche Geheimniss dieser äußerst raffinierten Kunst.

 

Capoeira Angola - Paulo Siqueira

Capoeira ist Musik, Tanz, Spiel, Geschichte und darüber hinaus Ausdruck und Lebensstill eines Volkes auf der Suche nach einer eigenen Identität. Vermutlich wurde es im 17. Jahrhundert in den Gebieten Nord-Ost-Brasilien von angolischen Sklaven entwickelt. Aus dem Wunsch der Sklaven nach Freiheit und in dem Wissen, daß unbewaffnete Gegenwehr nur auf der Ebene von Spiel und Trickreichtum möglich war, entstand Capoeira als Kunst der Selbstverteidigung. Wegen ihrer oft zusammengebundenen Hände wehrten sie sich vorrängig mit den Füßen. Sie entwickelten dabei Bewegungen, die geschmeidig und rythmisch, ähnlich den Tierbewegungen sind.

 

MMA, Kick- & Thaiboxen - Sasa Mane

Kickboxen entstand in den 70er Jahren in den USA als Kampfsportart, in der Techniken aus Karate, Taekwon Do und dem Boxen zu Anwendung kommen. Wettkämpfe werden beim Kickboxen als Vollkontaktkämpfe im Boxring durchgeführt. Dabei unterscheidet man zwei Kampfkategorien: mit Lowkick ( Tritte unterhalb der Gürtelline) sowie ohne Lowkick. Mit Ausnahme von Kopfstößen, Ellenbogen- und Kniestößen, Clinch, sowie jeglichen Angriffen zum Unterleib ist in den Kämpfen nahezu alles erlaubt. Wie beim Boxen gehen die Kämpfe über mehrere Runden, die in der Regel zwei Minuten dauern, und enden gegebenenfalls mit einem K.O.

 

Tae Kwon Do - Georg Odenthal

Taekwon Do ist der Koreanische Weg der waffenlosen Selbstverteidigung. Der Taekwon Do setzt sich aus den drei koreanischen Worten Tae, Kwon und Do zusammen. Einfach übersetzt heißt Tae so viel wie Springen, Stoßen und Schlafen mit den Füßen. Kwon, wörtlich Faust, kennzeichnet Handtechniken. Do steht für geistige Entwicklung, Erlangen positiver Werte und Persönlichkeitsbildung. Do ist der nicht greifbare Weg zu den Zielen. Die Taekwondoka lernen nacheinander die drei Bausteine des Kampfsportes kennen. Zunächst müssen sie die künstlichen Bewegungsabläufe, die Poomse beherrschen. Danach werden sie in die Form des Jayukyorugi, des Kampfes und des Kyopka, des Brechens eingewiesen. Eine Poomse besteht aus verschiedenen Fußstellungen, kombiniert mit Schlag- und Tretfiguren. Taekwon Do gehört zur Gruppe der harten Nahkampfstiele.

 

Fitness - Laura

Mangel an Bewegung, die ersten Fettpölsterchen zeigen sich, beim Treppensteigen geraten Sie außer Atem. Jeder Mensch mit zu weinig körperlicher Betätigung sollte sich hierbei angesprochen fühlen. Um den Körper elatischer und fit zu halten und Haltungsschäden vorzubeugen, haben wir für Sie ein spezielles Programm zusammengestellt, das nicht nur Spaß macht und den Kreislauf stabilisiert, sondern Sie auch insgesamt systematisch aufbaut.

 

Jiu Jitsu - Uwe Lemme

,,,

 

Boxen - Zaki Rahimi

Boxen ist nicht nur ein Kampfsport, sondern ein Mittel zur körperlichen Ertüchtigung und zur Erlangung von kameradschaftlicher Fairness. Diese männliche und mitreißende Sportart erzieht zur Mut. Selbstvertrauen, Härte, Wiederstandsfähigkeit und behende, blitzschnelle Bewegungen in Angriff und Verteidigung. Boxen hilft dem Furchtsamen sich selbst zu überwinden. Jedem jungen Mann kann man eine Grundausbildung im Boxen, in edlen Fechten mit den Fäusten nur empfehlen.

 

Hip Hop - Laura

Für Damen und Mädchen findet am Nachmittag und am Abend Ballett statt. Unter sachkundiger Anleitung werden mit Anfängern und interessierten Laien Tanz- und Bewegungsstudien in verschiedenen Schwierigkeitsgraden geünt. Jeder, der den Wunsch hat, seine Neigungen entsprechend sein Verständnis für klassisches oder modernes Ballett zu vertiefen und darüber hinaus aktiv teilnehmen möchte, wird an diesen Kursen seine besondere Freude haben.

 

Kick- & Punchworkout - Sahin Almaoglu

...

Breakdance - Ricky Tan

...